Zahnersatz

Unser Leitsatz der Minimalinvasivität gilt auch bei Kronen und Zahnersatz.

Wann immer es möglich ist, wählen wir die Form der Versorgung, die den geringsten Verlust an natürlicher Zahnsubstanz verursacht. Sind Zähne nicht mehr mit Füllungen zu erhalten, so werden wir sie, wenn noch möglich, eher mit Teilkronen, als mit Vollkronen versorgen. In fast allen Fällen ist eine Versorgung in wenigen Tagen, im Extremfall sogar am gleichen Tag durch den Einsatz von CAD/CAM Technik in unserer Praxis möglich. Fehlen Zähne bereits oder sind Zähne nicht mehr zu erhalten, so bevorzugen wir den fest integrierten Zahnersatz wie Brücken oder Implantatversorgungen gegenüber herausnehmbarem Zahnersatz (Prothese).

Nur nach individueller Diagnose und Therapieplanung kann nach Absprache mit dem Patienten die individuell passende Versorgungsform gewählt werden.