Funktionsstörungen

Durch manuelle oder ggf. instrumentelle Funktionsdiagnostik wird versucht die Ursache der Funktionstörungen des Kauorgans einzugrenzen.

Wir arbeiten mit Physiotherapeuten zusammen, die mit manueller Therapie und Krankengymnastik die Störungen im Bewegungsapparat des Kauorgans behandeln.

Zur Vermeidung von Substanzverlust an Zähnen durch Zähneknirschen, Reiben oder Pressen behandeln wir mit individuellen Aufbißschienen. Wenn notwendig, werden permanente Bißlageveränderungen vorgenommen. Ist dies auch nichtinvasiv möglich, bevorzugen wir diese Methode.