Endodontie

Der Erhalt eines Zahnes mit einer Infektion des Zahnnerven (Pulpa) ist in der Regel durch eine Wurzelbehandlung möglich.

Diese Wurzelbehandlung muss nicht mit Schmerzen verbunden sein, was sie in der Vergangenheit häufig zum Albtraum für Patienten machte. Mit modernster Technik und konsequentem aseptischen Vorgehen lassen sich oft Zähne mit hoher  Sicherheit erhalten, die früher entfernt werden mussten. In diesem Bereich der Behandlung empfehlen wir den zusätzlichen Einsatz von Techniken, Materialien und Methoden , auch wenn sie nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden, um die Erfolgswahrscheinlichkeit dieser Behandlung, die über den Zahnerhalt entscheidet, zu steigern.

Wir arbeiten konsequent bei  Isolierung des Behandlungsfeldes durch Kofferdamm unter dem Dentalmikroskop.